Ein Tag zum freuen und zum trauern

Heute hat der Bundestag einige Gesetze beschlossen welche einen zwische freude und trauer bewegen lässt.

Freuen tun wir uns über das Gesetz für gleichgeschlechtlichen Ehen. Diese Gesetzenänderung ist schon lange überfällig und wird hoffentlich dafür sorgen das Schwule und Leseben es einfacher in unserer Geselschaft haben werden.

Trauern tun wir wegen dem „Facebook-Gesetz“ welches dafür sorgt das ein Teil der Beurteilung von strafbaren Inhalten bei den Plattformenbetreiber angehangen wird. Dies wird in einer vorläufigen Zensur enden. Falls man der Meinung ist ein Inhalt wäre straffbar sollte man Anzeige erstatten und feststellen ob dies so ist und nicht irgendwelchen Programmen oder Personen überlassen welche nach Lust und laune handeln.

Schreibe einen Kommentar